Logistikum Schweiz: Additive Fertigung

Regional, lokal schnell und lösungsorientiert

Anmeldung

Mittels 3D-Druck können innerhalb kurzer Zeit Bauteile aus Metall und Kunststoff hergestellt werden. Im Zuge der aus der Corona-Krise entstandenen Lieferschwierigkeiten und Versorgungsengpässe, bietet das Logistikum Schweiz nun einen koordinierten Zugang zu den lokalen Ressourcen in der Schweiz an.

Investieren Sie jetzt 2 ½ Stunden und erarbeiten Sie in unserem Online Kick-off die

sofort Lösungsmassnahmen der Produktengpässe im Medizinal Bereich.

Beispiele aus jüngster Zeit:

 

Welcher Bedarf ist bei Ihnen konkret heute vorhanden? / Was braucht Ihr Spital dringend?

Schutzmasken, Schutzbrillen, Ersatzteile, Support Werkzeuge, Hygiene Schutz, usw.

 

Nutzen Sie das Online Denkatelier um das gebündelte Wissen zu konsolidieren und sich gemeinsam bei der Lösungsfindung zu inspirieren.

Logistikum Schweiz GmbH ist die Forschungseinrichtung für Einkauf, Logistik und Supply Chain Management mit Sitz in Altdorf, Uri.

Unser Auftrag ist es, den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu intensivieren und aktiv zu fördern. Dazu bieten wir Innovationsgruppen, Denkateliers, Innovationsprojekte und verschiedene weitere Dienstleistungen an. Wir entwickeln kundennahe, individuelle und wissenschaftlich fundierte Lösungen für unsere Kunden.

Unsere Know-how Partner:

Anmeldung

Denkatelier Ablauf:

1. Workshop:       Kick-Off Standortbestimmung mit den Spitälern und den Spezialisten aus AM

 

12:45          Eintreffen der Gäste im Online Meetingraum

13:00         Begrüssung und Start des Denkateliers

13:15          Wo stehen die Teilnehmer? / Erwartungen der Teilnehmer?

                  (Moderiert jeder Gast schildert in 5 Minuten seine Bedürfnisse)

14:15          Workshop

15:30         Abschluss Workshop und nächste Schritte

 

2. Workshop:       Technologiemanagement mit den Dienstleistern und Vertretern der Spitäler

 

12:45           Eintreffen der Gäste im Online Meetingraum

13:00          Begrüssung und Start des Denkateliers

13:15           Präsentation Ergebnisse aus Workshop 1

14:00          Welche AM Kompetenzen und Kapazitäten stehe uns zur Verfügung

                   (Moderiert jeder Gast schildert in 5 Minuten Kompetenzen und Ressourcen)

14:15           Workshop Machbarkeit / Regulatoren / Zertifikate /

15:30         Abschluss Workshop und nächste Schritte

3. Workshop:       Best-Practies / Umsetzung

 

12:45          Eintreffen der Gäste im Online Meetingraum

13:00          Begrüssung und Start des Denkateliers

13:15          Präsentation Ergebnisse aus Workshop 2

14:00          Präsentation des Wertschöpfungsdesign

14:15          Spitäler und Dienstleister finden sich. Ausarbeiten der Richtlinien zur Produktion von dringend                            benötigten Produkten im Gesundheitswesen.

15:30        Abschluss Workshop und nächste Schritte.

 

Investition:

 

In der aktuellen Lage mit COVID-19 ist dieses Denkatelier kostenlos.

Anmelden, mitdenken und profitieren.

 

 

Termine:

 

Workshop 1:  06.04.2020

Workshop 2: 09.04.2020

Workshop 1:  15.04.2020

Folgetermine in Abstimmung mit den Teilnehmern.

Der Schwerpunkt des Angebots liegt in der Vermittlung im Bereich der Ersatzteilbeschaffung für Produkte und Geräte aus dem Medizinal Bereich und umfasst folgende Hilfestellungen:

  1. Koordination der Anfragen über Logistikum Schweiz GmbH

  2. Zugang zum Netzwerk des Logistikum Schweiz GmbH, bestehend aus Geräte- und Materialherstellern, Anwendern und Dienstleistern für additive Fertigung, CAD-Konstrukteuren und Spezialisten für die Auswahl geeigneter 3D-Druck-Technologien.

  3. Vermessung von existierenden und eventuell defekten Bauteilen.

  4. Erzeugung von CAD-Daten entsprechend den bereitgestellten Bauteilen. Diese CAD-Daten sind essenziell, um auf verschiedenen Plattformen Teile drucken zu können.

  5. Auswahl und Bereitstellung verschiedener Materialien. Beratung für Einsetzbarkeit in spezifischen Anwendungen (regulatorische Fragen).

  6. Bereitstellung von 3D-Druck-Kapazitäten, inkl. Nachbearbeitung von Bauteilen

  7. Abschätzung von Lieferzeiten und realisierbaren Seriengrößen

 

Damit eine Hilfestellung zeitnah und professionell erfolgen kann, bietet das Logistikum Schweiz ein Online Kick-Off an um die aktuelle Situation konkret zu erfassen.

Was bringen Sie an das Online Kick-Off mit:

  1. Kurze und konkrete Beschreibung des Problems

  2. Bereitstellung von Fotos und/oder Musterteilen, die gedruckt werden sollen

  3. Informationen über benötigte Stückzahlen und erforderliche Lieferzeiten

 

Geeignete Anfragen können an reto.vonarx@logistikum.ch gesendet werden.

Prof. Dr.-Ing. Herbert Ruile

Vorsitz der Geschäftsleitung

herbert.ruile@logistikum.ch

Reto von Arx (BSc)

wissenschaftlicher
Mitarbeiter

reto.vonarx@logistikum.ch