Innovations-Gruppe:

Intelligent Dark Warehouse

Beschreibung:

Die Herausforderungen im Lager bleiben: bessere Verfügbarkeit, mehr Effizienz und höhere Agilität bei geringeren Kosten und Beständen.

 

Gleichzeitig nehmen Technologieinnovationen im Bereich Automatisierung und Digitalisierung rasant zu (u.a. Robotik, AI, Drohnen, Augmented Reality, AGV).

 

Logistikleiter sind in der Verantwortung das Lager nicht nur effizient zu betreiben, sondern auch nachhaltig zu entwickeln und wettbewerbsfähig zu halten. Technologiemanagement wird für den Logistikleiter zum erfolgskritischen Faktor, um das Lager der Zukunft gestalten zu können.

In Innovationsgruppen führt das Logistikum aktuelles Wissen aus Wirtschaft und Wissenschaft anbieterneutral zusammen, um Entwicklungspotentiale auszuloten.

Im Zentrum dieser Innovationsgruppe steht die gemeinsame Entwicklung und Ausgestaltung zukunftsfähiger Lagerhäuser (intelligent, autonom).

 

Die 4 Workshoptage folgen dem Innovationspfad des Logistikums und behandeln in einem methodischen Mix von Impulsreferat, Gruppendiskussion und interaktivem Workshop folgende Schwerpunkte:

Inhalt:

1 Tag Workshop: Standortbestimmung

  • Impulsreferat

  • Potenzialanalyse

1 Tag Workshop: Technologiemanagement

  • Technologieimpulse

  • Lösungsansätze

1 Tag Worksop: Best Practies

  • Best Practies Teilnehmer

  • Best Practies erweitert

1 Tag Workshop: Denkatelier

  • Anwendung

  • Transfer in die Praxis

Investition:

Organisation: CHF 4`000

pro Mitarbeiter: CHF 1`000

Agenda:

Anmeldeschluss: 

Kick-off Workshop: 

Workshop 2: Genaues Datum nach Absprache mit den Teilnehmern.

Workshop 3: Genaues Datum nach Absprache mit den Teilnehmern.

Workshop 4: 

Sie profitieren von:

State of the Art

Potenzialanalyse

Handlungsempfehlungen

Anmeldung